DER NAME DER THEATERGRUPPE IST ABSOLUT PROGRAMM

Wir Theaternarrische sind ein zusammengewürfeltes Team aus unterschiedlichsten Altersgruppen. Ein bunter Haufen voller Individualisten – zusammengeschweißt zu einer Gemeinschaft, in welcher vor allem der Spaß nicht zu kurz kommt. In der Tat wurden wir im Lauf der Jahre richtig süchtig nach dem Krimi-Theaterspiel und der Virus hat sich bis heute nicht gelegt: Im Gegenteil, die Theaterviren vermehren sich stetig. Wir Theaternarrische haben das erklärte Ziel, jede Gaststätte in einen Ausnahmezustand zu versetzen. Ja, wir gestehen, das Krimitheaterspiel ist unsere Leidenschaft, wir haben es im Blut. Unsere Vision ist, Sie mordsmäßig zu unterhalten, für und mit ihnen zu spielen und ihre kriminalistische Ader ans Tageslicht zu bringen.

 

BEI KEINEM THEATERSTÜCK KOMMEN SIE DEN SCHAUSPIELERN SO NAH WIE BEI EINER KRIMIDINNERKOMÖDIE, DAHER MÖCHTEN WIR UNS UND UNSERE ROLLEN VORSTELLEN:

*A EISKOIDER MORD*

SCHWARZENBECK CHRISTL

Elisa de spirituelle Esoterikerin is übersinnlich und öfters in Trance, mid ihr find'st du bestimmt dei innere Balance. Sie pendelt, reinigt und räuchert, dass nur so dampft, hinterher is ma sicher durch ihre "Hilfe" entkrampft.

 

GRIES ANNELIESE

De Kathi is Bedienung im Gasthaus und guade Seele, sorgt für Ruhe und Ordnung, do gibt auch Befehle. Und is sie narrisch, du, do pass auf, do haut's ihr glatt an "Schalter" naus! Weil's an Xaverl seine Eltern nimma duat geb'n, is d'Erziehung in ihre Hände g'leng. 

GILLHUBER NADINE

De Bella is a gwifte Privatdetektivin, is ehrgeizig und hod an scharfen 7. Sinn. Hod ihr sonderbares Equipment auch no so vui Dellen, sie wui mit "Grips" den Mörder stellen.

GRIES CHRISTINE

Brauchst du Entspannung oder willst chillen, hod de gwappelte Verkäuferin Hilde Koch de besten Wasserl und Pillen. Vom Preis der Wundermittel konn ma hoid'n, wos ma mog, einige trifft desweg'n jedoch fast da Schlog.

 

SCHWARZENBECK ZENO

Wirtsbua Xaverl tratzt d'Kathi saggrisch gern, muass sich öfters ihr lautstarkes Schimpfa o'hörn. Des macht dem Xaverl jedoch nix aus, er is da größte Lausbua in dem Haus.

KAPSER MAXI

Da Maxl is an Xaverl sei bester Freund und hod fast koan Blädsinn mit eahm versäumt. De Zwoa, de spuin gspassige Streich, do werd manchmoi sogar de Kathi bleich.

EBERL DANIEL

Da dritte Rotzlöffel in dem Bund, is da Kathi ihr Neffe und macht des Lausbuam-Team rund. Da Michael werd auch no Mike genannt, warum des so is, werd an dem Abend no bekannt.

 

GRIES MANFRED

Bänker Scherdinger is ois Schürzenjäger und g'scherda Hund bekannt, drum werd er auch G'scherdinger genannt. Er bratzelt d'Leut, dass grod a so kracht und danach werd recht dreckig glacht. 


PFALLER CHRISSY 
  
Autorin            SCHWARZENBECK CHRISTL   Co. Autorin - Lektorin - Gesamtorganisation

ANGELIKA GRIES   Gute Geist im Hintergrund an den Aufführungen

 

WIMMER FERDINAND    Fotograf & Filmer & Presse

 



Der Gedanke und die Idee zu diesem besonderen Theater ließen mich nicht mehr los. So setzten wir uns im Sommer 2013 zum ersten Mal zusammen. Mehrere Laienschauspieler hatten die eine Vision: Eine bayerische Krimi-Komödie wollten wir ins Wirtshaus bringen, denn der Mord und das Krimitheaterspiel sollte direkt unter und mit den Zuschauern geschehen. Witzig sollte das Theater sein, bayerisch und hintersinnig, mit viel Humor eben. Was im Sommer 2013 begonnen hat wurde schnell einer Einheit. "Von Jetzt auf Gleich" waren wir eine eingeschworene Gemeinschaft. Es ist schön, ein Teil dieser Gruppe zu sein. Ein buntes, quirliges, zusammengewürfeltes Team voller Individualisten, verschiedene Charaktere und Altersgruppen in der es menschlich stimmt und in welcher vor allem der Spaß nicht zu kurz kommt. In diesem Ensemble herrscht der Teamgedanke, man ergänzt sich gegenseitig und hilft einander. Es stellt sich jeder in den Dienst der Sache und das schweißt zusammen. Wir schultern alles gemeinsam, die vollständige Eigenproduktion der Krimistücke (mittlerweile 4 Stück), die Werbung bis hin zur Aufführung und viele Aufgaben mehr.

Ich möchte mich bei allen Mitspieler*innen herzlich bedanken für die Unterstützung die ich erfahren durfte und erfahren darf. 

Schwarzenbeck Christl